My Life as Lizz ♡
 



My Life as Lizz ♡
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback

http://myblog.de/mylifeaslizz

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Ein Traum ?

Heute morgen erhielt ich eine unfassbar schöne Nachricht von ihm, in der er mir seine Liebe nochmals gestand. Was gibt es schon schöneres als zu hören,dass jemand mit dir alt werden will, sein Leben mit dir teilen will? - Manchmal fühlt es sich wie die größte Ehre meines Lebens an, sein Mädchen zu sein. Geliebt zu werden, von einer Person, die einem Alles bedeutet. Ob ich ihm vom meinem Blog erzählen sollte? Habt ihr es jemanden wissen lassen, dass ihr hier angemeldet seid? - schreibt doch mal in die Kommentare. Mein Herz schreit unaufhörlich nach ihm und wenn ich daran denke, dass ich bald eine Woche ohne ihm im Urlaub bin. .. Dafür kommt er später nach der Arbeit zu mir, ich freue mich unendlich. ♡
21.7.15 14:39


My Life as Lizz ♡ - Der Anfang

20.07.15 - 23:43
Jetzt geht´s endlich los. - Mein erster Eintrag.

Herzlich willkommen liebe Internetwelt in meinen Leben.
- Weshalb ich mich bei dir melde? Das hat verschiedene Gründe. Ich habe schon oft versucht Tagebuch oder ähnliches zu schreiben, aber mit der Zeit ist dies einfach zu kompliziert und anstrengend geworden. Und jetzt hab ich die ultimative Lösung gefunden.
Wie ich zu meinem Blognamen gekommen bin, werde ich vielleicht mit der Zeit noch klären, aber bis dahin nehme ich dich, liebe Internetcommunity, erstmal mit in mein Leben, denn ich habe viel zu berichten. Manchmal mag es dir ziemlich eintönig und verstörend vorkommen, aber so ist es nun mal.

Also auf geht´s.

Erstmal werde ich ein paar grundsätzliche Fakten klären.
Mein Leben begann vor ungefähr 17 Jahren und 5 Monaten, währenddessen meine Mutter wohl ziemlich überfordert war mit der ganzen Situation war, obwohl ich ihre 2. Tochter war.
Anschließend wuchs ich in einem kleinen Dorf im Osten Deutschlands auf, in dem ich mich bis heute wohl fühle. Natürlich sind meine Erinnerung an meine ersten Lebensjahre ziemlich blass, aber ich vermute, dass ich eine aufregende Kindheit hatte.
Nach meiner Geburt und den ersten 6 Jahren folgte dann das übliche Gedöns, das heißt Einschulung, die Zeit der Grundschule und die Einschulung auf dem Gymnasium. Und nun stehe ich kurz vor dem Abitur und habe meine ganzes Leben vor mir.

Interessiert euch überhaupt meine Vergangenheit?

Wahrscheinlich ist mein Leben bis zu meinem 17. Geburtstag sowieso absolut uninteressant und absolut normal, jedenfalls fast.
Also warum nicht dort beginnen?

Nagut, davor gab es noch 2 oder 3 grundlegende Dinge, die man vielleicht wissen sollte oder zumindestens könnte.

Mit 13 hatte ich meinen ersten Freund und nein, es war keine Kindergartenbeziehung mehr, zumindest nicht nur. Denn mit 13, nun ja, verlor ich meine Jungfräulichkeit. Deswegen fühle ich mich absolut nicht schlecht oder gar wie eine Hure, denn ich weiß, dass es wahrscheinlich der richtige Moment war. - Anschließend behielt ich meinen Freund noch weitere 8 Monate bis ich mich von ihm trennte.
Und das war eigentlich schon alles spannende was bis zu meinem 17. Geburtstag passierte. Es war eben meine erste Beziehung, die zu meiner Vergangenheit dazu gehört und wegen der ich nichts bereue.

Aber nun komme ich zu meinem 17. Geburtstag. Ich muss schon zugeben, mit 17 fühlt man sich anders. - Man fühlt sich nicht mehr wie ein Jugendlicher 16 jähriger, aber auch nicht wie ein vollreifer 18 jähriger, man ist irgendwas dazwischen.
Fast wie ein Geburtstagsgeschenk bekam ich zu meinem 17. Geburtstag meinen 2. festen Freund, mit dem ich am 15.03 eine Beziehung einging. Unsere Beziehung hielt knapp 10 Monate, scheiterte jedoch an seiner Liebe für eine andere.. Und an meiner Liebe für einen anderen.

Alles begann am 24.01, dem Geburtstag meiner Cousine. Denn die feierte ihren 25. Geburtstag mit allem drum und dran. Aus diesem Grund waren auch eine Menge Leute eingeladen und auch die Location blieb nicht sonderlich klein. - So hatte sie nicht nur Familie und Freunde eingeladen, sondern auch den Bruder ihres Schwagers, also um es anders zu sagen, den Schwager meiner Cousine ( ihrer Schwester ). - Diesen kannte ich schon ziemlich lang, also vielleicht gute 4 Jahre, hatte ihm jedoch nie große Aufmerksamkeit geschenkt.
Genauso am Anfang diesen Abends, denn zu diesem Zeitpunkt war ich noch vergeben.
Das Ende der Feier nahte, jedoch wünschte sich meine Cousine, dass ihre engsten Freunde noch auf ein letztes Glas blieben, so auch ich und der " unbekannte Schöne ". Ich hatte ihm den ganzen Abend über kaum eines Blickes gewürdigt, aber nun, als er sich neben mich setzte, schlug mein Herz wie verrückt.
Liebe Internetcommunity, du musst dir vorstellen, er sieht einfach umwerfend aus. Auf seinen muskulösen Körper baut sich ein wunderschönes Gesicht auf, das durch strahlend blaue Augen und ein nicht perfektes, aber schönes Lächeln geschmückt wird. Zugegeben besitzt er einige Makel, aber das stört mich absolut nicht, denn gerade diese machen ihn unsterblich schön.
Jedenfalls setzte er sich neben mich und wir verwickelten uns in ein tiefes Gespräch. Manchmal schweiften meine Gedanken zu meinem noch derzeitigen Freund, jedoch wusste ich, dass er zu diesem Zeitpunkt ebenfalls ein Auge auf eine schöne Italienerin geworfen hatte, die ein halbes Jahr unsere Schule besuchte. Also was sollte ich schon tun?
Meine Beziehung um die ich so lange Zeit gekämpft hatte, ging so oder so den Bach hinunter.. Es war wie ein herabfallendes Flugzeug, was man sowieso nicht aufhalten konnte, also was sollte ich noch tun.
Mir blieb nichts anderes übrig als an seinen Lippen zu hängen.

Am nächsten Morgen sahen wir uns dann zum Aufräumen wieder, aber er zeigte mir die kalte Schulter, jedoch schrieb ich ihm noch am gleichen Abend an und wir schrieben unglaubliche 10 Stunden, oh mein Gott.

Am 14.02, also am Valentinstag, trafen wir uns dann wieder und wurden ein Paar und sind es bis heute.
Ich bin immer noch überglücklich mit ihm und jede Minute versüßt er mein katastrophales Leben.
Was genau so chaotisch und komisch ist werdet ihr wohl bald erfahren.
20.7.15 23:48





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung